Neueste Beiträge

Pressemitteilung: Bericht Kidical Mass Essen am 18. September 2021

Kinder demonstrieren in Altenessen für sichere Radwege Platz da für die nächste Generation! Am vergangenen Samstag fuhren 122 Kinder, Eltern, Großeltern und Unterstützer*innen rund 10 Kilometer auf ihren Rädern erstmalig durch den Stadtteil Altenessen. Sie fordern sichere Radwege für Kinder,  denn junge Menschen wollen selbstständig sein und haben ein Recht auf die Erfahrung, sich frei…

Weiterlesen

Pressemitteilung: Kidical Mass Essen in Altenessen am Samstag 18.09.2021 um 14:00 Uhr

Mehr Sicherheit und Platz für Kinder im Straßenverkehr ist das Anliegen der seit 2019 auch in Essen stattfindenden Bewegung Kidical Mass.  Der nächste Termin ist Samstag, 18. September 2021, um 14 Uhr. Start- und Endpunkt ist am Kaiser-Wilhelm-Park, Eingang Stankeitstraße.  Die Strecke beträgt ca. 10 km und wird in kinderfreundlichem Tempo gefahren. Voraussichtlich drei Zubringerrouten…

Weiterlesen

Ausführliche Infos zum Open-Bike-Sensor/Last call für die Sammelbestellung

Hallo an alle Open-Bike-Sensor-Interessierten,  wir sind von eurem Interesse am Open-Bike-Sensor-Workshop ganz schön überrollt worden (darüber freuen wir uns natürlich sehr) und mussten deshalb erstmal Rücksprache halten, um den ganzen Ablauf etwas zu organisieren. Wir wollen auch daher bei dieser Gelegenheit die vielen aufkommenden Fragen beantworten und in Ausblick stellen, wie der ganze Prozess ablaufen…

Weiterlesen

RadEntscheid-Feier am 27. August 2021 auf der Schurenbachhalde

Einige von euch wissen es schon aus dem Newsletter: Wir feiern endlich unseren Erfolg vom letzten Jahr nach! Gemeinsam mit euch konnten wir über 25.000 Unterschriften sammeln und den Rat der Stadt Essen überzeugen, unsere Forderungen zu beschließen. Klar ist: Wir machen weiter! Klar ist aber auch: Dieser Etappensieg muss gefeiert werden – mit etwas…

Weiterlesen

Tour de Verkehrswende – Nightride Essen

Zum Auftakt der Tour de Verkehrswende von Changing Cities erobern wir uns die Straßen von Essen zurück! Bringt Euer Fahrradlicht, Weihnachtsbaumbeleuchtung, Diskolichter und alles mit, was im Dunkeln leuchtet. Gemeinsam radeln wir durch die Stadt und zeigen deutlich, dass wir nicht länger auf die Verkehrswende warten wollen. Start (am Samstag, 21.08.2021, 19:00 Uhr) und Ziel der Fahrraddemo…

Weiterlesen

Mitmachen bei der Fahrradstraßen-Evaluation in Essen

Die Stadt Essen evaluiert momentan die drei Fahrradstraßenachsen A, B und C. Nach einem Jahr Testphase soll erneut entschieden werden, ob es vielleicht doch modale Filter wie Abbiegegebote braucht, weil weiterhin zu viel Durchgangsverkehr herrscht.  Wir meinen: JA, unbedingt!  Nicht selten steht man als Radfahrer*in dort im Stau, wird aufgehalten vom Parkplatzsuchverkehr und dabei gefährdet…

Weiterlesen

Gutes-Klima-Festival 2021

Am 14. August 2021 findet das GUTES-KLIMA-Festival an der Zeche Carl, im KD 11/13 und auf dem Weg dazwischen statt. Organisiert wird es von Gemeinsam für Stadtwandel, KD11/13, Zeche Carl und Werden hilft e.V.. Grafik: Gemeinsam für Stadtwandel Ganz viele Initiativen stellen sich von 11-16 Uhr vor und über 100 Programmpunkte für die ganze Familie…

Weiterlesen

Changing-Cities-Radtour: Start in Essen

Changing Cities – der Verein, der die RadEntscheide erfunden hat – veranstaltet eine Sommertour. Und die startet bei uns in Essen!  Grafik: Changing Cities Die „Tour de Verkehrswende“ fährt vom 22. August bis zum 2. September gemeinsam mit der Protestaktion „Ohne Kerosin nach Berlin“ durch Deutschland. Mit im Gepäck haben sie einen kleinen Eiffelturm –…

Weiterlesen

Neues aus dem Bezirk VI

Das Bezirksteam aus Schonnebeck, Stoppenberg und Katernberg hatte eine ereignisreiche Woche. Am letzten Donnerstag wurde im Rahmen des Mapathon-Projekts online gemeinsam über der Karte des Bezirks gebrütet. Über Ziele, ihre Prioritäten und passende Routen für Radfahrende aller Altersgruppen wurde diskutiert. Am Samstag folgte dann die Praxis – mit der Bezirksvertretung des Bezirks Zollverein wurden Alltagswege…

Weiterlesen

Der Kopenhagen-Moment

Eine Brücke nur für den Radverkehr? 6 Meter breit, 82 Meter lang und 3,1 Millionen Euro teuer? In Essen? Da staunt ihr, oder? Was wir aus Utrecht, Kopenhagen & Co. kennen, gibt es im Ruhrgebiet nicht allzu oft: ein einzelnes Infrastrukturbauwerk, das exklusiv dem Radverkehr dient. Am 10. Juni diesen Jahres erlebte Essen einen solchen,…

Weiterlesen

Ältere Beiträge findest du hier.

Pressemitteilungen

Pressemitteilung: Bericht Kidical Mass Essen am 18. September 2021

Kinder demonstrieren in Altenessen für sichere Radwege Platz da für die nächste Generation! Am vergangenen Samstag fuhren 122 Kinder, Eltern, Großeltern und Unterstützer*innen rund 10 Kilometer auf ihren Rädern erstmalig durch den Stadtteil Altenessen. Sie fordern sichere Radwege für Kinder,  denn junge Menschen wollen selbstständig sein und haben ein Recht auf die Erfahrung, sich frei…

Weiterlesen

Pressemitteilung: Kidical Mass Essen in Altenessen am Samstag 18.09.2021 um 14:00 Uhr

Mehr Sicherheit und Platz für Kinder im Straßenverkehr ist das Anliegen der seit 2019 auch in Essen stattfindenden Bewegung Kidical Mass.  Der nächste Termin ist Samstag, 18. September 2021, um 14 Uhr. Start- und Endpunkt ist am Kaiser-Wilhelm-Park, Eingang Stankeitstraße.  Die Strecke beträgt ca. 10 km und wird in kinderfreundlichem Tempo gefahren. Voraussichtlich drei Zubringerrouten…

Weiterlesen

Pressemitteilung: RadEntscheid begrüßt Ratsbeschluss – Umsetzungsstrategie erfordert intensive Begleitung

Bürger*innenbegehren begrüßt Ratsbeschluss zur Personal- und Finanzplanung, kritisiert Sofortprogramm und macht Vorschläge zur Verbesserung der Umsetzungsstrategie RadEntscheid Essen, 29. März 2021. Genau sieben Monate nach dem Ratsbeschluss zum RadEntscheid Essen, dem Bürger*innenbegehren für ein besseres Radwegenetz, hat der Stadtrat in der vergangenen Woche die Umsetzungsstrategie zum RadEntscheid beschlossen. Der RadEntscheid nimmt dazu wie folgt Stellung: …

Weiterlesen

Pressemitteilung RadEntscheid Essen: Meilenstein – Große Mehrheit im Stadtrat beschließt Umsetzung des RadEntscheid Essen

In den nächsten 9 Jahren soll lückenloses Radwegenetz von hoher Qualität entstehen Essen. Es ist geschafft! Gestern Abend wurde das Bürger*innenbegehren RadEntscheid Essen im Stadtrat beschlossen. Der Ratsbeschluss wurde von CDU, SPD, Grünen, Linken, Tierschutzpartei und Sozial-Liberalem Bündnis gefasst, gegen die Stimmen von Essener- Bürger Bündnis (EBB) und FDP. Nach fast einem Jahr ehrenamtlicher Arbeit mit…

Weiterlesen

Pressemitteilung RadEntscheid Essen: Überreichung der Unterschriften am 24.08.2020

  RadEntscheid Essen übergibt 23. 693 Unterschriften Radentscheid Junior fügt 598 Unterschriften von Menschen bis 15 Jahre hinzu Essen. In einer perfekt choreographierten Zeremonie hat der RadEntscheid Essen am 24. August alle bis heute gesammelten Unterschriften an den Oberbürgermeister übergeben. Die Übergabe fand um 15:30 Uhr vor dem Rathaus statt. An einem breiten roten Teppich…

Weiterlesen

Pressemitteilung RadEntscheid Essen: RadEntscheid überreicht mehr als 20 000 Unterschriften

Kinder machen sich mit eigenen Junior-Listen stark Essen. Der RadEntscheid Essen plant die Übergabe von inzwischen über 20 000 gesammelten Unterschriften an den Oberbürgermeister Thomas Kufen am 24. August (Montag) um 15 Uhr vor dem Rathaus. Auf ausgerolltem rotem Teppich werden mit Lastenfahrrädern die Kisten voller Unterschriften überbracht und die mit Spannung erwartete Zahl enthüllt….

Weiterlesen

Pressemitteilung RadEntscheid Essen: Übergabe der Unterschriften am 24. August

Essen. Der RadEntscheid Essen will am 24. August (Montag) alle gesammelten Unterschriften an Oberbürgermeister Thomas Kufen übergeben. Die Übergabe findet um 15:30 Uhr vor dem Rathaus statt ​– zwei Tage vor der 50. und letzten Ratssitzung am 26. August. Dort soll in einem parteiübergreifenden Antrag die Übernahme der RadEntscheid-Ziele im Wortlaut beschlossen werden. ​Der amtierende Rat gibt…

Weiterlesen

Pressemitteilung RadEntscheid Essen: RadEntscheid erwartet „Eins-zu-eins-Beschluss“ in letzter Ratssitzung

Laut persönlichen Gesprächen der Vertretungsberechtigten des RadEntscheid mit den Fraktionsspitzen von CDU und SPD kann sich die Essener Bevölkerung auf einen Eins-zu-eins-Ratsbeschluss des Bürger*innenbegehrens in der Ratssitzung am 26. August einstellen. Die Forderungen des Bürger*innenbegehrens würden dabei im Wortlautübernommen. Läuft alles wie erwartet, rollt auch die Stadt Essen bald für Radfahrer*innen den roten Teppich aus….

Weiterlesen

Pressemitteilung zur roten Teppich Aktion am 18.07.2020 auf der Huyssenallee, Essen

Wir haben Radfahrer*innen den roten Teppich ausgerollt! Am Samstagnachmittag fuhren Radfahrer*innen entlang der Huyssenallee zum ersten Mal sicher und entspannt über einen zwei Meter breiten und vom Autoverkehr getrennten temporären Radweg. Unser von der Essener Firma Steffensmeier gespendeter neuer roter Teppich kam das erste Mal zum Einsatz. Während der drei Stunden sah man lauter lachende…

Weiterlesen

Trotz Corona: RadEntscheid Essen hat mit 17.000 Unterschriften Quorum erreicht

Unterschriftensammlung geht weiter, um ein starkes Signal zu senden Essen. Sieben Wochen nach dem Start der Unterschriftensammlung freut sich das Bürger*innenbegehren RadEntscheid Essen über den wachsenden Zuspruch aus der Bevölkerung. Laut Gesetz muss ein Bürger*innenbegehren Unterschriften von drei Prozent der Wahlberechtigten sammeln – in Essen sind das ca. 13.800. Dieses sogenannte Quorum ist mit 17.000…

Weiterlesen

Sicherheit muss an erster Stelle stehen – Verbände fordern: Reduzierung der Flächen für den Kfz-Verkehr und Tempo 30 in der Stadt

Essen. Am Dienstag, den 23.06.2020, fand auf Einladung von Fuss e.V. und der Essener Fahrradinitiative (EFI) ein Auftakttermin zum Austausch mit dem ADFC-Vorstand, den Fahrradbeauftragten der Bezirksvertretungen III und VI und dem RadEntscheid Essen statt. Der Termin diente dem Kennenlernen und dem Austausch zwischen der von Wolfgang Packmohr im März neu gegründeten Essener Ortsgruppe von…

Weiterlesen

Pressemitteilung: Politikwechsel bei CDU und SPD oder doch nur Wahlkampf?

Bürger*innenbegehren reagiert auf Unterstützungsbekundungen aus der Politik – Unterschriftensammlung nimmt Fahrt aufEssen. Kaum zwei Wochen nachdem der RadEntscheid gestartet ist, kommt es verbal bei immer mehr Parteien zu breiter Zustimmung. Nach Grünen und Linken haben in dieser Woche auch die Mehrheitsfraktionen von CDU und SPD ihre Unterstützung für den RadEntscheid Essen verkündet. Der RadEntscheid zeigt…

Weiterlesen

Pressemitteilung – RadEntscheid Essen: Sichere Radwege sind im Vergleich preiswert

Bürger*innenbegehren reagiert auf Äußerungen von Oberbürgermeister Thomas Kufen zur Kostenfrage Essen. Das Bürger*innenbegehren RadEntscheid Essen antwortet auf Aussagen von Oberbürgermeister Thomas Kufen, der laut WDR Lokalzeit vor “Verteilungskämpfen” warnt. Der Radverkehr ist im Vergleich der fahrzeugbasierten Verkehrsarten diejenige mit den geringsten Infrastrukturkosten. Zudem benötigt der Radverkehr die geringste Fläche und belastet Luft und Klima nicht….

Weiterlesen

Pressemitteilung: RadEntscheid Essen schafft Pop-Up-Radweg am Berliner Platz

Bürger*innenbegehren startet heute Unterschriftensammlung für gute und sichere Radwege Essen. Zum Start der Unterschriftensammlung für das Bürger*innenbegehren am heutigen Freitag (15. Mai 2020) demonstriert der RadEntscheid Essen am Berliner Platz mit einer temporären Radspur für ein gutes, sicheres und durchgängiges Alltags-Radwege-Netz in Essen. Die Unterschriftenlisten können ab sofort heruntergeladen, ausgedruckt und unterschrieben werden. Unterschreiben können…

Weiterlesen

RadEntscheid Essen geht an den Start

Am Freitag, den 28. Februar, um 16 Uhr wird es offiziell: Das Bürgerinnenbegehren RadEntscheid Essen wird vor dem Rathaus an OB Thomas Kufen und Baudezernentin Simone Raskob übergeben und betritt somit die offizielle Bühne der Stadtgeschichte. Nach der Übergabe wird die Kostenschätzung durch die Stadt Essen erstellt. Noch ist der RadEntscheid Essen ein sehr junges…

Weiterlesen

RadEntscheid kritisiert Augenwischerei in der Verkehrsplanung

Der RadEntscheid Essen, das neugegründete Bürger*innenbegehren für bessere Radinfrastruktur, begrüßt zwar die Pläne der Stadt Essen, mehr Sicherheit für Rad- und Fußverkehr zu schaffen, hält aber die Ziele für unverbindlich, die Umsetzung und Planung für mangelhaft.

Weiterlesen

Stellungnahmen

Stellungnahme zur Umsetzungsstrategie RadEntscheid

Bürger*innenbegehren begrüßt Personal- und Finanzplanung der Verwaltung und macht Vorschläge zur Verbesserung des Sofortprogramms Essen, 17. März 2021. Rund sieben Monate nach dem Ratsbeschluss zum RadEntscheid Essen, dem Bürger*innenbegehren für ein besseres Radwegenetz, hat die Verwaltung in der vergangenen Woche die Umsetzungsstrategie vorgelegt, die der Stadtrat am 24.3.2021 verabschieden soll. Der RadEntscheid nimmt dazu wie…

Weiterlesen

Offener Brief: NRW-Radentscheide und Initiativen fordern landesweite Vorgaben zur schnellen, rechtssicheren Einrichtung coronasicherer Rad- und Gehwege

Offener Brief an Landesverkehrsminister Hendrik Wüst: NRW-Radentscheide und Initiativen fordern landesweite Vorgaben zur schnellen, rechtssicheren Einrichtung coronasicherer Rad- und GehwegeSehr geehrter Herr Minister, die Coronakrise und die Kontaktbeschränkungen verändern die persönliche Mobilität aller Menschen in Nordrhein-Westfalen erheblich. Während der private Autoverkehr stark zurückgegangen ist, sind – auch der Empfehlung des Bundesgesundheitsministers folgend – immer mehr…

Weiterlesen

Verpasste Chance für besseren Radverkehr auf der Rü

… und täglich grüßt das Murmeltier auf der Rü. Wir konzentrieren uns zwar vordringlich auf die Vorbereitungen des stadtweiten Bürgerbegehrens, haben aber trotzdem immer auch ein Auge auf die aktuellen Planungen und Entwicklungen zum Radverkehr in unserer Stadt. Schon die ursprüngliche Planung für die Fahrradstraße auf der Rüttenscheider Straße mit den Abbiegegeboten, die die Verwaltung…

Weiterlesen

Stellungnahme zur Pressemitteilung der Stadt Essen vom 12.12.2019

Der Radentscheid Essen begrüßt die Ziele der Stadt, aktiv gegen die Gefahren im Straßenverkehr für zu Fuß gehende und Fahrrad fahrende Bürger vorzugehen. Die Pressemitteilung der Stadt Essen vom 12.12.2019 wirft aus Sicht des RadEntscheides Essen mehr Fragen als Antworten auf, da außer den statistischen Daten der Polizei keine Zahlen und Angaben geliefert werden. Es…

Weiterlesen

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern sowie die Sicherheit zu erhöhen. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung