Neueste Beiträge

Verpasste Chance für besseren Radverkehr auf der Rü

… und täglich grüßt das Murmeltier auf der Rü. Wir konzentrieren uns zwar vordringlich auf die Vorbereitungen des stadtweiten Bürgerbegehrens, haben aber trotzdem immer auch ein Auge auf die aktuellen Planungen und Entwicklungen zum Radverkehr in unserer Stadt. Schon die ursprüngliche Planung für die Fahrradstraße auf der Rüttenscheider Straße mit den Abbiegegeboten, die die Verwaltung…

Weiterlesen

Der RadEntscheid liefert

Unser Teammitglied Jörg Greiwe war gestern mit unserm Kampagnenrad DesiREE im Südviertel. Dort hat er dem Unverpacktladen von Grünstadt unter die Arme gegriffen. Nicht nur, dass es hier um Seife ging, eine Hand wäscht bekanntlich die Andere… In Kürze wird Von Grünstadt eine Sammelstelle des RadEntscheides. Sobald die Sammelphase beginnt – voraussichtlich Anfang Mai –…

Weiterlesen

RadEntscheid Essen zum Hören

Neulich waren wir zum Interview beim „RuhrpodCast“ zu Gast. Jonathan Knaup, einer unserer Vertretungsberechtigten, stellte unser Bürger*innenbegehren vor. Frank von Durian PR führte das Gespräch zusammen mit Sarah Hempel. Sie war als Co-Moderatorin und Unterstützerin der Kidical Mass Essen dabei. Danke für die Einladung und das tolle Gespräch! Ruhrpodcast – Folge 29: Bürger*innenbegehren RadEntscheid Essen…

Weiterlesen

Das Kampagnenrad braucht einen Namen

Über die SocialMedia Kanäle wurden schon viele tolle Namensvorschläge für das Kampagnenrad des RadentscheidEssen gemacht. Nun geht es ins Finale. Stimmt mit eurem Kommentar für einen der Namen ab und entscheidet mit, wie das Rad heißen soll.

Weiterlesen

3. Gesamttreffen 2020 – Neulinge herzlich Willkommen

An diesem Donnerstag, 05.03.2020 von 19:00 bis 21:00 Uhr findet unser 3. Gesamttreffen statt. Dieses mal im VielRespektZentrum, Rottstraße 24-26, direkt am GOP: Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, wir freuen uns auf Leute, die sich für das Bürger*innenbegehren RadEntscheid Essen begeistern können und sich aktiv einbringen möchten. Wir möchten mit euch ins Gespräch kommen, euch…

Weiterlesen

RadEntscheid Essen geht an den Start

Am Freitag, den 28. Februar, um 16 Uhr wird es offiziell: Das Bürgerinnenbegehren RadEntscheid Essen wird vor dem Rathaus an OB Thomas Kufen und Baudezernentin Simone Raskob übergeben und betritt somit die offizielle Bühne der Stadtgeschichte. Nach der Übergabe wird die Kostenschätzung durch die Stadt Essen erstellt. Noch ist der RadEntscheid Essen ein sehr junges…

Weiterlesen

Der RadEntscheid Essen auf der Fahrrad Essen 2020

Heimspiel für den RadEntscheid: Wir sind vom Donnerstag, 27. Februar bis zum Sonntag, 1. März 2020 jeweils von 10:00 bis 18:00 Uhr auf Deutschlands besucherstärkster Fahrradmesse für Endverbraucher*innen, der Fahrrad Essen 2020 vertreten. Eindruck von der Fahrrad Essen 2019 (Jörg Brinkmann) Kommt vorbei und besucht uns in der Halle 5, Stand 5H13. Hier werden wir…

Weiterlesen

Übergabe des RadEntscheids zur Kostenschätzung am 28.02.2020

Die Unterschriftenlisten unseres RadEntscheids müssen als Bürgerïnnenbegehren eine Kostenschätzung enthalten. Damit sollen alle Unterzeichnerïnnen transparent über die Kosten informiert werden, die mit der Umsetzung auf die Kommune zukommen. Die Kostenschätzung wird von der jeweiligen Gemeindeverwaltung erstellt, in unserem Fall also von der Stadt Essen. Am Freitag, dem 28.02.2020 um 16:00 Uhr treffen wir uns deshalb…

Weiterlesen

Zweites Gesamt-Treffen 2020 zum RadEntscheid Essen – Viele neue Unterstützer*innen

Volles Haus beim zweiten Gesamt-Treffen 2020 Auch beim zweiten Treffen am 6.2.2020 waren im Fachgeschäft für Stadtwandel in Holsterhausen wieder etwa 50 Interessierte versammelt, davon etwa die Hälfte erstmals dabei und voll motiviert zu unterstützen. Diesmal moderierten Klara und Björn. Die beliebte Vorstellungsrunde „Fahrrad gut, weil …“ erzeugte wieder viel Zustimmung und Lacher.  Die Ziele…

Weiterlesen

Ältere Beiträge findest du hier.

Pressemitteilungen

RadEntscheid Essen geht an den Start

Am Freitag, den 28. Februar, um 16 Uhr wird es offiziell: Das Bürgerinnenbegehren RadEntscheid Essen wird vor dem Rathaus an OB Thomas Kufen und Baudezernentin Simone Raskob übergeben und betritt somit die offizielle Bühne der Stadtgeschichte. Nach der Übergabe wird die Kostenschätzung durch die Stadt Essen erstellt. Noch ist der RadEntscheid Essen ein sehr junges…

Weiterlesen

RadEntscheid kritisiert Augenwischerei in der Verkehrsplanung

Der RadEntscheid Essen, das neugegründete Bürger*innenbegehren für bessere Radinfrastruktur, begrüßt zwar die Pläne der Stadt Essen, mehr Sicherheit für Rad- und Fußverkehr zu schaffen, hält aber die Ziele für unverbindlich, die Umsetzung und Planung für mangelhaft.

Weiterlesen

Stellungnahmen

Verpasste Chance für besseren Radverkehr auf der Rü

… und täglich grüßt das Murmeltier auf der Rü. Wir konzentrieren uns zwar vordringlich auf die Vorbereitungen des stadtweiten Bürgerbegehrens, haben aber trotzdem immer auch ein Auge auf die aktuellen Planungen und Entwicklungen zum Radverkehr in unserer Stadt. Schon die ursprüngliche Planung für die Fahrradstraße auf der Rüttenscheider Straße mit den Abbiegegeboten, die die Verwaltung…

Weiterlesen

Stellungnahme zur Pressemitteilung der Stadt Essen vom 12.12.2019

Der Radentscheid Essen begrüßt die Ziele der Stadt, aktiv gegen die Gefahren im Straßenverkehr für zu Fuß gehende und Fahrrad fahrende Bürger vorzugehen. Die Pressemitteilung der Stadt Essen vom 12.12.2019 wirft aus Sicht des RadEntscheides Essen mehr Fragen als Antworten auf, da außer den statistischen Daten der Polizei keine Zahlen und Angaben geliefert werden. Es…

Weiterlesen

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern sowie die Sicherheit zu erhöhen. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung