24.449

Unterschriften

für den RadEntscheid

Aktuelles

RADventskalender Türchen 3

Vorfahrt für’s Rad – in ganz NRW Wusstest du schon, dass es Bürger*innenbegehren auch auf Landesebene gibt? 2018 startete die Unterschriftensammlung für die Volksinitiative “Aufbruch Fahrrad”. Bis Mai 2019 wurden 206.687 Unterschriften aus ganz Nordrhein-Westfalen gesammelt – 4x so viele, wie nötig gewesen wären. Ermöglicht hat dies u.a. ein Bündnis aus über 215 Vereinen und…

Weiterlesen

RADventskalender Türchen 2

Lastenräder ausleihen in Essen Wusstest du schon, dass es in Essen neun ausleihbare Lastenräder gibt? Egal ob Wocheneinkauf, die Fahrt zum Recyclinghof oder zum Kindergarten – mit Lastenrädern kann die ein oder andere Autofahrt eingespart werden. Das schont die Umwelt und deinen Geldbeutel – denn die Ausleihe ist komplett kostenlos (Spende willkommen). Bis zu drei…

Weiterlesen

RADventskalender Türchen 1

„Ich finde keinen Parkplatz…“ “Ich drehe schon seit Stunden hier so meine Runden” Wer kennt es nicht, das Lied “Mambo”. So unrecht hat Herbert Grönemeyer damit nicht, gerade in Essen. Denn Essen steht auf Platz 2, wenn es um die Dauer bei der Suche nach einem Parkplatz geht. Durchschnittlich 64 Stunden pro Jahr suchen Autofahrer*innen…

Weiterlesen

Überblick

Was ist das?

Der RadEntscheid ist ein Bürger*innenbegehren, mit dem wir uns für eine Verbesserung der Radwege-Infrastruktur in Essen einsetzen. Wir wollen, dass Menschen jeden Alters und jeder Fitness die Möglichkeit haben, in Essen sicher Rad zu fahren. Damit der Stadtrat sich mit unseren Forderungen beschäftigen muss, benötigen wir mindestens 15.000 Unterschriften. Im besten Fall nimmt die Stadt unser Begehren dann an und setzt es um. Lehnt sie es ab, werden alle Essener*innen aufgefordert, an der Urne darüber abzustimmen. Wenn mindestens 15 Prozent abstimmen und die Hälfte von ihnen unsere Forderungen unterstützt, muss die Stadt sie umsetzen.

Wer sind wir?

Unsere Initiative ist eine Gruppe aus begeisterten Alltags- und Freizeit-Radfahrenden. Wir bewältigen die meisten unserer Wege mit dem Fahrrad. Zu unseren Aktiven zählen unter anderem Studierende, Angestellte, Eltern und Rentner*innen. Unser Team besteht aus drei Vertretungsberechtigten und vielen Aktiven, die unsere Treffen und Arbeitsgruppen koordinieren. Der RadEntscheid wird von einem wachsenden Bündnis aus Organisationen, Unternehmen und Initiativen unterstützt.

Was passiert gerade?

Wir haben mit über 24.000 Unterschriften unser Minimalziel weit übertroffen und beenden damit nun unsere aktive Sammelphase. Der Stadtrat hat in einer von den meisten Fraktionen getragenen Initiative unsere Ziele eins zu eins als Vorlage übernommen und mit großer Mehrheit beschlossen. Zuvor fand eine feierliche Übergabe der bis dahin 23.369 Unterschriften an den Oberbürgermeister auf einem roten Teppich statt, begleitet von Philharmoniker*innen. Jetzt heißt es für uns, die Umsetzung unserer Ziele in den nächsten Jahren kritisch zu begleiten und zu unterstützen. Wie und in welcher Form dies geschehen soll, wird gerade genauer erörtert und in unseren nächsten Gesamtteam-Treffen bekannt gegeben. Auf jeden Fall steht fest: "Wir machen weiter!" – und so ist auch weiterhin jede Unterstützung willkommen!

Anstehende Termine

  • Unter Vorbehalt: Verteilaktion GHE-Turnbeutel

    07.12.2020  15:30 - 17:30
    Fachgeschäft für Stadtwandel / Gemarkenstr. 72

    Weitere Details anzeigen

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern sowie die Sicherheit zu erhöhen. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung