Fahrrad-Problemstelle

Kurzbeschreibung

Es grüßt die durchgezogene Linie. Wer mit dem Fahrrad nicht auf die Alfredstraße (sondern zur Rü) will, muss hier die linke Spur nutzen. Es freuen sich alle hinten folgenden Verkehrsteilnehmenden über die 15 kmh-Kutsche. "Erzieherisches Rechtsüberholen" trotz Geradeausfahrt bei nicht vorhandenem Sicherheitsabstand ist hier jedes Mal vorprogrammiert. Vor der Kreuzung endet die durchgezogene Linie übrigens wieder und resultiert in einer unbegreiflichen/unerwartbaren Spurteilung. Die parallele Nebenstraße ist zurzeit keine Wege-Option, weil sie vor der Kreuzung unter der Brücke endet.

Lösungsvorschlag

z.B. durchgezogene Linie entfernen, Geschwindkeitslimit einführen (weil auch links Leute rückwärts ausparken müssen), Radanlage bauen und integrieren (Nutzung der Nebenstraße, Rückführung neben die Fahrbahn mittels neuer Radanlage auf Höhe der Pelmanstr, dann rot markierter Fahrrad-Teppich zur Querung der Rechtsabbiegespur).

Adresse

Haumannplatz , 45130 Essen

Zurück zur Karte
Location melden
Druckansicht
Kategorien:

1 Kommentar

Kristina · 12.10.2021 um 17:28

den Vorschlag zur Verbesserung finde ich super !
So würde man die ausparkenden Autos und die Fahrradfahrer entlasten.
Und am Haumannplatz ist es eh sehr unübersichtlich. die strecke vom Klinikum zur Kreuzung Martinstarße ist sehr eng. Tempo 30 würde dort für deutlich mehr Sicherheit für alle beteiligten sorgen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern sowie die Sicherheit zu erhöhen. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung