Der RadEntscheid liefert

Unser Teammitglied Jörg Greiwe war gestern mit unserm Kampagnenrad DesiREE im Südviertel. Dort hat er dem Unverpacktladen von Grünstadt unter die Arme gegriffen. Nicht nur, dass es hier um Seife ging, eine Hand wäscht bekanntlich die Andere… In Kürze wird Von Grünstadt eine Sammelstelle des RadEntscheides. Sobald die Sammelphase beginnt Weiterlesen…

RadEntscheid Essen zum Hören

Neulich waren wir zum Interview beim „RuhrpodCast“ zu Gast. Jonathan Knaup, einer unserer Vertretungsberechtigten, stellte unser Bürger*innenbegehren vor. Frank von Durian PR führte das Gespräch zusammen mit Sarah Hempel. Sie war als Co-Moderatorin und Unterstützerin der Kidical Mass Essen dabei. Danke für die Einladung und das tolle Gespräch! Ruhrpodcast – Weiterlesen…

Übergabe des RadEntscheids zur Kostenschätzung am 28.02.2020

Die Unterschriftenlisten unseres RadEntscheids müssen als Bürgerïnnenbegehren eine Kostenschätzung enthalten. Damit sollen alle Unterzeichnerïnnen transparent über die Kosten informiert werden, die mit der Umsetzung auf die Kommune zukommen. Die Kostenschätzung wird von der jeweiligen Gemeindeverwaltung erstellt, in unserem Fall also von der Stadt Essen. Am Freitag, dem 28.02.2020 um 16:00 Weiterlesen…

Blick auf das 2. Gesamt-Treffen

Zweites Gesamt-Treffen 2020 zum RadEntscheid Essen – Viele neue Unterstützer*innen

Auch beim zweiten Treffen am 6.2.2020 waren im Fachgeschäft für Stadtwandel in Holsterhausen wieder etwa 50 Interessierte versammelt, davon etwa die Hälfte erstmals dabei und voll motiviert zu unterstützen. Diesmal moderierten Klara und Björn. Die beliebte Vorstellungsrunde „Fahrrad gut, weil …“ erzeugte wieder viel Zustimmung und Lacher.  Die Ziele stehen Weiterlesen…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern sowie die Sicherheit zu erhöhen. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung