Sandra Schumacher

Das Fahrrad gehört für mich zum Leben dazu, es ist für mich in der Stadt das flexibelste und gesündeste Fortbewegungsmittel. Ich kann damit einfach alles erledigen, den Weg zur Arbeit, einkaufen, usw. Deswegen besitze ich kein Auto – ich brauche es einfach nicht! Leider sind die Bedingungen fürs Radfahren in Weiterlesen…

Dr. med. Inken Graeser

Als Ärztin unterstütze ich natürlich Radfahren, damit alle Menschen mehr Bewegung in den Alltag integrieren können. Als Mutter wünsche ich mir sichere Radwege für meine Kinder. Und für mich selbst wäre eine gute Infrastrukur für Radwege in Essen endlich eine Chance, ohne Auto zur Arbeit zu fahren, der Umwelt und Gesundheit zu Liebe!

Johannes Brackmann

Für die wichtige und längst überfällige Mobilitätswende im Land und in einer Stadt wie Essen brauchen wir auch eine neue Kultur der Mobilität, die die Menschen mitnimmt und die überzeugt. Der Radentscheid für sichere und vielfältig ausgebaute Radwege in Essen ist dafür ein wichtiger Baustein. Gleichzeitig setzt er die kommunale Weiterlesen…

Christa Contreras

Das Fahrrad für den täglichen Weg zur Arbeit kann ich mir nicht mehr wegdenken, aber auf die vielen gefährlichen Situationen dabei kann ich verzichten. Deshalb unterstütze ich die Forderung des Radentscheids nach sicheren Radwegen.

Annika Schulze-Aquack

Wer mit dem Zweirad unterwegs ist, dem eröffnen sich nicht nur ganz neue Blickwinkel auf die eigene Stadt, er nutzt auch eines der CO2-neutralsten Fortbewegungsmittel. Der gesundheitliche Aspekt ist ebenfalls nicht von der Hand zu weisen! Auch wenn man in einer Großstadt auf engstem Raum wie bei Großveranstaltungen schnell sein Weiterlesen…

Dr. Dagmar Schenk-Güllich

Ich unterstütze den Radentscheid Essen. Die Verkehrssituation wird von Tag zu Tag in unserer Stadt unerträglicher und gefährlicher. Ich wünsche mir für die Zukunft mehr und sicherere Radwege, außerdem ein rücksichtsvolleres Zusammenspiel aller Verkehrsteilnehmer.

Michael Kessler

Liebe Essener Radentscheidler! Es freut mich, dass wir die Fahrradfreundlichkeit teilen, und ich möchte euch für euer Engagement danken! Toll, dass ihr für das beste Fortbewegungsmittel der Welt so kräftig in die Pedale tretet. Mit dem Fahrrad können wir alle unsere Fitness- und CO2-Bilanz verbessern – jeden Tag. Für euren Weiterlesen…

Ulrich Syberg

Die Zeit ist reif für eine kommunale Fahrradrevolution. Mit der breiten Unterstützung des RadEntscheid Essen im Rücken, hat die Stadt das Potential, zur Vorreiterkommune in Sachen moderne Stadt- und Verkehrsplanung in der Metropole Ruhr zu werden. Als Bundesvorsitzender des ADFC wünsche ich allen Beteiligten viel Erfolg, denn eins ist völlig Weiterlesen…

Dr. Ute Symanski

Glück auf für den Radentscheid Essen – und irre viele Unterschriften! Als Kind des Ruhrgebiets freue ich mich ganz besonders über diesen ersten Radentscheid in einer Ruhrgebietsstadt. Die geballte Aufbruch-Fahrrad-Power senden wir an euch!

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern sowie die Sicherheit zu erhöhen. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung