Wer mit dem Zweirad unterwegs ist, dem eröffnen sich nicht nur ganz neue Blickwinkel auf die eigene Stadt, er nutzt auch eines der CO2-neutralsten Fortbewegungsmittel. Der gesundheitliche Aspekt ist ebenfalls nicht von der Hand zu weisen! Auch wenn man in einer Großstadt auf engstem Raum wie bei Großveranstaltungen schnell sein möchte, ist man mit dem Fahrrad auf der sicheren Seite – daher haben wir beim ASB bereits 2015 unsere Fahrradstaffel für mobile Einsätze ins Leben gerufen. Außerdem planen wir für unseren Standort Bottrop kürzere Touren des Pflegedienstes und der Mobilen Sozialen Dienste per Zweirad zu absolvieren. Ein Ausbau der Fahrradinfrastruktur – aus unserer Sicht auf jeden Fall mehr als wünschenswert.

Annika Schulze-Aquack

Geschäftsführung ASB Essen

Kategorien: Testimonials

Sascha

Alltagsradler, Freizeitradler, Immerradler. Außerdem IT-Profi und Origami-Fan.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern sowie die Sicherheit zu erhöhen. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung