Die vom RadEntscheid Essen verfolgten Ziele begrüße ich ausdrücklich, denn Essen braucht eine attraktive Infrastruktur für den Radverkehr. Neben dem Ausbau des Radwegenetzes sollten wir aber auch die Sanierung und Pflege der bereits vorhandenen Radwege nicht vergessen. Mit der Mobilitätswende findet ein Paradigmenwechsel statt, den wir so gestalten müssen, dass er von allen Verkehrsteilnehmerinnen und -teilnehmern akzeptiert werden kann. Viele politische Entscheidungen dazu haben wir in den vergangenen Monaten bereits auf den Weg gebracht. Mit den Zielen des RadEntscheids können wir weiterhin alternative Mobilitätsformen intelligent miteinander vernetzen und damit die Lebensqualität unserer Stadt nachhaltig verbessern.

Jörg Uhlenbruch

Fraktionsvorsitzender der CDU-Fraktion im Rat der Stadt Essen

Kategorien: Testimonials

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern sowie die Sicherheit zu erhöhen. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung