Fahrradfahren wie in den Niederlanden? Hunderte Kilometer ohne Ampeln und Stau? Das ist auch bei uns in Essen möglich. Als Profiradsportler kenne ich jeden Radweg der Stadt wie meine Westentasche. Ich bin dankbar und freue mich, dass sich in den letzten Jahren die Infrastruktur derart verbessert hat. Jetzt heißt es dranbleiben und die gute Basis nutzen! Ich bin jetzt 26 Jahre alt und würde gerne während meiner aktiven Karriere nochmal den RS1 von Dortmund bis Duisburg ohne Ampel erleben. Also ran an die Schüppe und auf geht´s.

Ben Zwiehoff

Radprofi

Kategorien: Testimonials

1 Kommentar

Wolfgang Weidtmann · 29.04.2020 um 12:39

Ich bin zwar schon 71 Jahre alt, aber das würde ich auch gerne noch in meinem Leben machen.

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern sowie die Sicherheit zu erhöhen. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung