Bis zum 30. November können wir das Fahrradklima in Essen bewerten. Die Kernfrage lautet: „Ist Radfahren in deiner Stadt Spaß oder Stress?“ Was ist gut, wo muss sich unbedingt was tun, damit Radfahren in Alltag und Freizeit sicher und attraktiv wird?

(Grafik: ADFC)


5 Minuten, die sich für uns alle lohnen. Vom 1. September bis zum 30. November könnt ihr die Umfrage ausfüllen.

Der Fahrradklima-Test des ADFC ist die weltweit größte Befragung zur Zufriedenheit der Radfahrenden. Alle zwei Jahre wird er mit Unterstützung des Bundesverkehrsministeriums durchgeführt. Die Ergebnisse sind wichtige Hinweise für Städte und Gemeinden in NRW. 2020 haben mehr als 62.000 Menschen aus Nordrhein-Westfalen daran teilgenommen. Bundesweit machten 226.470 Bürger*innen mit.

Zuletzt belegten Städte aus NRW in fünf der sechs nach Städtegrößen aufgeteilten Kategorien den letzten Tabellenplatz. So auch die Städte Essen, Dortmund und Köln, die von den 14 deutschen Großstädten über 500.000 Einwohner die Schlusslichter waren.

Essen hat die Note 4,22 bekommen und damit Platz 12. Da ist noch Luft nach oben! Wollen wir doch mal sehen, ob sich in den letzten zwei Jahren (durch den RadEntscheid) etwas verbessert hat … Was meint ihr?

Falls jemand die detaillierten Ergebnisse von 2020 interessieren – die Zusammenfassung auf 36 Seiten gibt es beim ADFC NRW.

Kategorien: Aktuelles

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern sowie die Sicherheit zu erhöhen. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung