Thomas ist Diplom-Chemiker, Kartograf und Geschäftsführer des Verkehrs- und Umweltzentrums Essen (VUZ). Der Alltags- und Freizeitradler beobachtet die Entwicklungen des Radverkehrs seit Ende der 1970er Jahre und findet, dass Essen mit seinen Leinpfaden und umgewidmeten Bahntrassen sein Radfahrpotential bei weitem nicht ausschöpft. Auf Seiten von EFI und ADFC hat er an der Ausarbeitung des Essener Radnetzes mitgearbeitet, von dem bis heute nur das Hauptroutennetz beschildert wurde. Damit sich in Essen der Anteil der Radler*innen von derzeit etwa 8% auf die für die Grüne Hauptstadt geforderten 25% erhöhen kann, ist der RadEntscheid Essen ein wichtiges Werkzeug.

(Foto: Christopher Mick, Essen)

Kategorien: Das Kernteam

Sascha

Alltagsradler, Freizeitradler, Immerradler. Außerdem IT-Profi und Origami-Fan.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern sowie die Sicherheit zu erhöhen. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung