How to Umweltspur


Schon eine Weile ist die neue Umweltspur fertig und inzwischen sollten sich auch die meisten Autofahrer*innen an die neue Verkehrsführung gewöhnt haben. Weil die neue Radinfrastruktur aber so ihre Tücken hat, haben wir für euch die Fahrt in beide Richtungen abgefilmt. Für alle, die die neue Umweltspur noch nicht kennen, sich vielleicht bisher nicht zu den Bussen auf die Spur getraut haben oder auch bei der dritten Fahrt die Wegeführung noch nicht entschlüsseln konnten (auch im REE-Team haben wir es nicht alle auf Anhieb verstanden). Teilt das Video gerne mit Freund*innen, Familie oder Arbeitskolleg*innen! :leichtes_lächeln:

RADventskalender 2020 RADventskalender REE-Logo 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24
Teile diesen Beitrag mit anderen
Kategorien: Aktuelles

1 Kommentar

Frank Rosinger · 18.12.2020 um 6:46

Ein emotionaler Meilenstein für die Autoparteien in dieser Stadt! Ein erforderlicher Tabu-Bruch gegen die „Auto-first“-Politik der letzten 60 Jahre. Es wurde tatsächlich eine Stelle in Essen für die Durchfahrt von Autos gesperrt. Es wurde tatsächlich eine von drei Fahrspuren in einem Tunnel geopfert.
Gleichzeitig der Beleg für den Status-Quo der Essener Radverkehrsfördeerung „vor“ dem Radentscheid. Überall da wo es ein Hacuch mehr „weh tuen“ könnte würde „gekniffen“. Die Spur hat viele Lücken, quer Fußgängerwege und ist z.T. für Bus und Rad gleichzeitig zu schmal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern sowie die Sicherheit zu erhöhen. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung