Die Klimakrise ist da! Ich fand es nur folgerichtig mein Auto abzuschaffen und mich an Alternativen zu gewöhnen, E-biken ist die schönste davon. Zu viele Radwege in Essen sind jedoch in einem abenteuerlichen Zustand – sofern überhaupt vorhanden; und was ich als Radfahrerin und Fußgängerin wirklich schlimm finde ist der laute, stinkende, teils aggressive Autoverkehr.
Die Groko scheint sich die Verkehrswende nicht zuzutrauen. Mit dem Radentscheid als Mittel der direkten Demokratie kann ich mich JETZT engagieren: für eine zeitgemäße und komfortable Radinfrastruktur, die uns allen in der Stadt nützt.

Gotlind Attinger, Fachinformatikerin

Kategorien: Das Team

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern sowie die Sicherheit zu erhöhen. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung