Pressemitteilung – RadEntscheid Essen: Sichere Radwege sind im Vergleich preiswert

Bürger*innenbegehren reagiert auf Äußerungen von Oberbürgermeister Thomas Kufen zur Kostenfrage Essen. Das Bürger*innenbegehren RadEntscheid Essen antwortet auf Aussagen von Oberbürgermeister Thomas Kufen, der laut WDR Lokalzeit vor “Verteilungskämpfen” warnt. Der Radverkehr ist im Vergleich der fahrzeugbasierten Verkehrsarten diejenige mit den geringsten Infrastrukturkosten. Zudem benötigt der Radverkehr die geringste Fläche und Weiterlesen…

Wir starten unsere Unterschriftensammlung für gute und sichere Radwege

RadEntscheid Essen benötigt mindestens 15.000 Unterschriften – los geht es am Freitag, 15. Mai 2020 Essen. Nachdem sich wegen Corona auch der Start des Bürger*innenbegehrens RadEntscheid Essen verzögert hat, starten wir am Freitag (15. Mai 2020) mit dem Unterschriften sammeln. Unterschreiben können das Bürger*innenbegehren alle EU-Bürger*innen ab 16 Jahren mit Weiterlesen…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern sowie die Sicherheit zu erhöhen. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung